Cookie-Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite technisch notwendig sind, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken, genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass bei Deaktivierung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung Impressum
Sie sind hier: Startseite > Case Studies > Virtuelle Rundgänge mit 360° Panoramafotografien

Virtuelle Rundgänge mit 360° Panoramafotografien

360°-Panoramafotografie vom Profi Zenn Maar.

Fotograf Zenn Maar erstellt für Hotels in ganz Europa 360°-Panoramabilder, die sich sehen lassen können! Zur Bearbeitung verlässt er sich auf Apple.

Der kroatisch-australische Fotograf Zenn Maar versteht es, einen Raum ins rechte Licht zu rücken. Mit seinen virtuellen Rundgängen präsentieren sich hochpreisige Hotels wie das Kempinski Adriatic in Kroatien oder das Berg Hotel in der österreichischen Hauptstadt Wien. Die dreidimensionalen Darstellungen einer Suite, der Hotellobby oder des Hotel-Außengeländes ermöglichen für die potentiellen Besucher ein erstes unverbindliches Sehen und für die Hotelbetreibern ein repräsentatives Gesehenwerden im Internet.

Panorama-Bilder in HDR Qualität.

Mindestens 72 Digitalfotos muss Zenn Maar für ein einzelnes Panorama-Bild aufnehmen. Das liegt daran, dass er ausschließlich in HDR Qualität arbeitet und deshalb von jedem Einzelmotiv neun verschiedene Fotos mit unterschiedlicher Belichtungszeit schießen muss. „Im Prinzip mache ich das gleiche wie Google Street View, aber meine Panoramen sind deutlich hochwertiger“, stellt der Fotograf selbstbewusst heraus. Mit den passenden Programmen (u.a. Photoshop, Lightroom, Aperture) bearbeitet er die neun Einzelbilder auf seinem 27“ iMac zu einem perfekt ausgeleuchtetem Motiv. Den Rechner, den er ebenso wie das Gros seiner Software bei Agelero in Erding erworben hat, nimmt er auf den Reisen quer durch Europas First-Class-Hotels immer mit.

Apple hilft.

Maar arbeitet seit 2007 mit Apple Geräten und ist von den kalifornischen Computern absolut überzeugt. „Früher benötigte das Rendering eines Bildes knapp zwei Stunden, heute dauert das nur noch Sekunden“, berichtet der Foto-Profi begeistert. Besonders bei einem so umfangreichen Spezial-Projekt, wie der Panorama-Dokumentation der Münchner Allianz Arena, für das knapp 3000 Bild-Dateien bearbeitet werden mussten, war eine starke, zuverlässige CPU dringend notwendig.

Wenn alle Fotos aufbereitet sind, ist Maars Arbeit jedoch noch lange nicht abgeschlossen. Die Einzelpanoramen werden dann in einer menügeführten Programmierung zu einem virtuellen Rundgang zusammengefügt. Ergänzt durch Musik, digitale Karten, eine Wetterübersicht und viele andere mögliche Widgets ergeben sich daraus abgeschlossene Präsentationen, die in jede Internetseite eingebunden werden können.

Auch für Agelero hat Maar ein 360°-Panorama erstellt. „Das ist eine gute Werbung für uns beide“, freut sich Geschäftsführer Günter Nußrainer.

Kunde

EUROART 93 GmbH
Wiegenfeldring 2a
85570 Markt Schwaben

Komponenten

  • iMac.
  • Adobe Creative Cloud.

 

Mehr Case Studies

Traditionelles Weingut mit modernster IT.

Das Weingut Gehring vereint traditionelles Winzerhandwerk mit moderner Technologie. macenterprise hilft bei der Planung und Umsetzung von IT-Vorhaben.
... mehr lesen

The Million Painter.

Ein Grafikdesigner findet in der U-Bahn eine neue Berufung und perfektioniert diese mit einem iPad Pro. Heute malt er Dirk Nowitzki und die Kanzlerin.
... mehr lesen

Grenzenlose Möglichkeiten mit Augmented Reality.

be!columbus setzt auf Innovationen: mit Augmented Reality können ganz neue Marketingstrategien entwickelt werden. FundK sorgt für den technischen…
... mehr lesen
  Weitere Case Studies.