Sie sind hier: Startseite > Case Studies > Reibungslose Organisation mit FileMaker und Apple

Reibungslose Organisation mit FileMaker und Apple

Harleys und Apple bei der W&W Cycles AG

Europas größter Distributor für Harley-Davidson Zubehör und setzt auf Apple und arbeitet dabei eng mit IT Experte comacs zusammen.

Das Fahren einer Harley ist nicht nur eine Art der Fortbewegung, sondern eine Philosophie. Das wissen auch die 60 Mitarbeiter der W&W Cycles AG, denn sowohl beruflich wie privat dreht sich bei ihnen alles um die Motorräder aus Milwaukee. „Zuerst haben wir für ein paar Freunde Teile mitbestellt, heute versorgen wir mit einem Angebot von über 24.000 Teilen Harley-Fahrer in aller Welt,“ rekapituliert Wolfgang Schmidt, Vorstandsmitglied und Geschäftsmitbegründer von W&W Cycles.

Apple hilft aus. 

Ein weltweiter Versand setzt eine perfekte Logistik voraus. Aus diesem Grund werden alle Abläufe intern geregelt. Vom Hosting der Website über die Produktion des 1000-seitigen Kataloges bis hin zur Verwaltung der gesamten Warenwirtschaft auf Basis von FileMaker findet alles in der Zentrale in Würzburg statt. Um die reibungslose Organisation der hauseigenen IT kümmert sich Jochen Hanebuth und setzt dabei wo immer es geht auf Apple.
Hanebuth erklärt: „Wir haben ein strukturiertes LAN, sowie ein WLAN auf dem ganzen Gelände, worin unsere gesamte IT vernetzt ist. Das betrifft unter anderem circa 50 mobile und stationäre Apple Clients und sechs Mac Server für klassische Aufgaben wie Filesharing, Mail und Chat.“

Lieferant für das gesamte Apple-Equipment ist comacs in Würzburg. Dessen Geschäftsführer, Martin Kipke, bestätigt: “Die haben wirklich alles, was es von Apple gibt. Wie bei ihren Motorradteilen setzt W&W auf verlässliche Qualität.“ Die hausinterne Grafik arbeitet mit Mac Pros, die Verwaltung sitzt an iMacs und Hanebuth selbst schwört auf sein MacBook Pro. Für den mobilen Einsatz werden zum Teil iPads benutzt und sogar die Azubis dürfen an einem Rechner aus der kalifornischen Computer-Schmiede arbeiten. Jeder von ihnen bekommt bei Ausbildungsbeginn ein MacBook Air zur Verfügung gestellt. „Als nächstes steht der neue Mac Pro für die Grafik auf meiner Wunschliste“, plant der IT-Beauftrage mit Blick in die Zukunft, die bei W&W Cycles ohne Apple undenkbar wäre.

Langzeitbeziehung.

Comacs und die Harley-Spezialisten kooperieren seit nunmehr zwölf Jahren, wobei der Apple Händler nicht nur Lieferant für die gesamte Hard- und Software ist, sondern sich auch um den Support kümmert, wenn mal irgendetwas nicht nach Plan läuft. So können sich die W&W-Mitarbeiter ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren: die Unterstützung der vielen Schrauber bei ihrer Verwirklichung des Traums von der perfekten Harley.

Kunde

W & W CYCLES GLADBECK
Horster Str. 209
45968 Gladbeck

Partner

comacs GmbH
Herzogenstraße 3
97070 Würzburg

Komponenten

  • OS X Server.
  • Mac Pro.
  • iMac.
  • MacBook Pro.
  • MacBook Air.
  • iPad.

 

Mehr Case Studies

Ein Musikvideo aus der Hosentasche.

Was vor einigen Jahren noch mit immensem Aufwand in Verbindung stand, ist heutzutage bereits mit Bordmitteln eines iPhone und Mac möglich: Die...
... mehr lesen

IT in Hülle und Fülle.

Die auf Verpackungsdesign spezialisierte Agentur summengraphics aus Bocholt baut auf Managed Services von cross media IT.
... mehr lesen

Bewegend bewegt.

Motion Design ist ein datenintensives Business mit großem Interesse an Speichersicherheit.
... mehr lesen