Sie sind hier: Startseite > Case Studies > Mit Apple lehren und lernen

Mit Apple lehren und lernen

Apple Ausstattung im kreativen Bildungsbereich

Die Dr. Buhmann Schule setzt bei ihrem Ausbildungsgang Grafik und Design auf neuste Apple Hardware und wird dabei von dem IT-Experten FundK beratend unterstützt. 

Die Dr. Buhmann Schule in Hannover setzt bei ihrem neuen Ausbildungsgang Grafik und Design auf die hohen Standards aus der Werbebranche: Darum wurde für den kommenden Jahrgang ein Fachraum mit 22 neuen 27" iMac aufgerüstet. FundK stand der Schule dabei als IT Experte beratend zur Seite und übernahm am Ende nicht nur die Installation der Hard- und Software.

Rein äußerlich lässt das mehr als 100 Jahre alte Gemäuer der berufsbildenden Dr. Buhmann Schule nicht erahnen, dass im Inneren eines der modernsten IT Herzen der Stadt Hannover schlägt. Seit zwölf Monaten beherbergt es neueste Technik für die Auszubildenden: Dem vierköpfigen Leitungsteam der Schule ist besonders wichtig, dass die Schüler einmal beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben und die Lehrer immer am Puls der Zeit und mit den entsprechenden Mitteln arbeiten können.

So wurden in der Vergangenheit nicht nur die kaufmännischen Berufsausbildungen ständig dem aktuellen Berufsmarkt angepasst, zukunftsweisende Ausbildungsgänge eingeführt und weiterentwickelt, sondern auch die Technik permanent aufgerüstet. „Der Markt der Berufsbildung ist einem ständigen Wandel unterworfen. Daher ist es zentral, neue Entwicklungen und Anforderungen zu erkennen und diese in innovativen Ausbildungen anzubieten“, erklärt Schulleiter Hans-Dieter Stülpe und ergänzt: „selbstverständlich sollten sich neue Ausbildungsgänge auch langfristig etablieren – das ist das Ziel unserer Schule“.

Vor einem Jahr wurde daher der Bachelor Design an der Europa Fachakademie der Dr. Buhmann Schule für Abiturientinnen und Abiturienten eingeführt. Um diesen eine möglichst praxisnahe und gute Vorbereitung für spätere Arbeiten u.a. in Agenturen bieten zu können, setzt Schulleiter Stülpe auf Apple: „Im Agenturalltag und insbesondere bei Grafikern sind Apple Geräte Standard. Und diesen Standard wollen wir auch unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern bieten“. Genau aus diesem Grund investierte die Dr. Buhmann Schule in die neue Hard- und Software.

Rundum-sorglos-Paket.

Doch zunächst musste ein IT Partner gefunden werden, der das Projekt verwirklichen konnte. Hierzu wurden verschiedene Konzepte und Angebote geprüft. Am Ende konnte der IT-Experte FundK mit seinem Gesamtkonzept überzeugen. Seitdem stehen die IT Experten Schulleiter Stülpe zur Seite.

In ersten Gesprächen wurden die wichtigsten Bedürfnisse schnell geregelt: Von der Entscheidung für 27 ̋ iMac, über die Finanzierung mit dem Apple Financial Services Leasingprogramm bis zur Installation der Hard- und Software unterstützte Gerhard Tumforde, Projektmanager im Bildungsbereich bei FundK, die Dr. Buhmann Schule im gesamten Prozess.

Über die technische Beratung hinaus, bot Tumforde der Schule vor allem einen nützlichen Komplett-Service an, das Rundum-sorglos- Paket. Dazu gehörte auch ein Lösungsangebot für die Architektur bzw. Einrichtung des neuen Fachraumes: Durch mehrere Stellproben verschiedener iMac wurde u.a. die optimale Bildschirmgröße und Tischhöhe ermittelt. Denn trotz der technischen Ausstattung, sollte der Blick der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach vorn auf die Lehrkraft nicht versperrt werden. In enger Zusammenarbeit haben FundK und die Dr. Buhmann Schule einen Raum mit idealen Lernbedingungen geschaffen – und der kann sich sehen lassen!

Darüber hinaus kann FundK bei technischen Problemen einen schnellen vor Ort Service anbieten: Die Luftlinie zwischen dem IT Experten und der Schule beträgt nur wenige hundert Meter – schneller ist da wirklich keiner. Und egal wie umfangreich das Problem auch sein sollte, FundK hat kompetente Fachleute für jedes IT Problemfeld und garantiert eine fixe Reparatur. Somit hat die Dr. Buhmann Schule stets einen zuverlässigen IT Partner im Rücken und Lehrer sowie Schüler können sich voll und ganz auf den Lehralltag konzentrieren.

Weil es so gut funktioniert ...

Offenbar hat Schulleiter Stülpe mit seinem neuen Studiengang und modernem Equipment den richtigen Riecher gehabt: Der Bachelor Design ist im letzten Jahr nicht nur gut angelaufen, es haben sich für dieses Jahr bereits mehr Bewerber angemeldet als Plätze vorhanden sind. Darum hat Schulleiter Stülpe einen zweiten Fachraum durch FundK einrichten lassen – dieses mal mit 22 neuen, startfähigen 27 ̋ iMac. Erst im August wurde der neue Raum eingeweiht – der kommende Jahrgang kann sich also auf ein professionelles Arbeitsumfeld freuen. Durch den zweiten Fachraum ist für die zweijährige Ausbildungsdauer garantiert, dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer bis zum Abschluss am eigenen Rechner arbeiten kann, ohne diesen teilen zu müssen.

Zukunftsvisionen.

Auch in Zukunft möchte Hans-Dieter Stülpe die Dr. Buhmann Schule als innovative Bildungseinrichtung voranbringen. Dabei ist ihm besonders wichtig, dass alle an einem Strang ziehen. Und so ist es: Das langfristig zusammenarbeitende Kollegium verfolgt dieselben Ziele – modernes Fachwissen soll auf kompetente und interessante Art vermittelt und technische Neuheiten eingesetzt werden. Und mit einem IT Experten wie FundK an der Seite, lässt sich die Zukunft der Schule noch besser gestalten!

Kunde

Dr. Buhmann Schule gGmbH
Prinzenstraße 13
30159 Hannover

Partner

Frings & Kuschnerus Computersysteme GmbH
Baring Straße 6
30159 Hannover

Komponenten

  • iMac.

 

Mehr Case Studies

Ein Musikvideo aus der Hosentasche.

Was vor einigen Jahren noch mit immensem Aufwand in Verbindung stand, ist heutzutage bereits mit Bordmitteln eines iPhone und Mac möglich: Die...
... mehr lesen

IT in Hülle und Fülle.

Die auf Verpackungsdesign spezialisierte Agentur summengraphics aus Bocholt baut auf Managed Services von cross media IT.
... mehr lesen

Bewegend bewegt.

Motion Design ist ein datenintensives Business mit großem Interesse an Speichersicherheit.
... mehr lesen