Sie sind hier: Startseite > Case Studies > IT-Lösungen in Gastronomie und Hotellerie

IT-Lösungen in Gastronomie und Hotellerie

Mit FileMaker zum digitalen Weinkenner

Im Hotel-Restaurant Kunz ist dank iPad-Weinkarte auf Fingerwisch alles Wissenswerte zu den angebotenen Weinen parat. Die IT stellt Comspot bereit.

Mal ehrlich: Wer hat nicht schon unter den Augen eines gestrengen Sommeliers mangels besseren Wissens den teuersten, gerade noch bezahlbaren Bordeaux von der ellenlangen, kryptischen Weinkarte bestellt? Damit ist jetzt Schluss – zumindest im Hotel-Restaurant Kunz in Pirmasens, deren neue interaktive iPad-Weinkarte (neben dem Preis) auf Fingerwisch alles Wissenswerte zu den angebotenen guten Tropfen parat hat. 

iPad und Weindatenbank. 

Wer es eilig hat oder es nicht so genau nimmt, lässt sich noch die traditionelle, aber kürzere Weinkarte auf Papier aushändigen. Interessierten Gästen, die genauer wissen wollen, was in ihr Glas eingeschenkt wird, und die vor allem alle Winkel des hauseigenen Weinkellers ausloten möchten, wird ein iPad in hochwertiger Lederhülle gereicht. Darauf ist für den Nutzer nur eine Anwendung sichtbar: Das Menü des Hotel-Restaurants Kunz mit über 400 edlen Weinen. Die Auswahl reicht vom Riesling vom Weingut Dr. Bürklin-Wolf bis zum kostspieligen Bordeaux vom weltberühmten Château Haut-Brion. Zu jedem einzelnen der „guten Tropfen“ gibt es in Wort und Bild mehr zu erfahren über das Anbaugebiet, seine Besonderheiten und das Weingut, von dem er stammt.


Hinter diesem luxuriösen Informationsangebot steckt eine sorgfältig angelegte Wein-Datenbank mit wissenswerten Details zu den einzelnen Weinen, aber auch Schaumweinen und Champagnern. Aus diesem Datenbestand lässt sich tagesaktuell eine Weinkarte erstellen, zum Beispiel entsprechend der Jahreszeit oder auch der neuen Lieferung. Dass die Karte für den Gast auf dem iPad im richtigen Design passend zum gediegenen Ambiente des Restaurants angezeigt wird, dafür zeichnet sich Torsten Leyhausen verantwortlich.

Digitaler Sommeliers.

Im Auftrag des Hotel-Restaurants Kunz entwarf der Geschäftsführer des IT-Experten Comspot in Neuss auf Basis von FileMaker eine App für das iPad, die dem Gast ein ansprechendes und intuitiv bedienbares Interface anbietet. Per WLAN ist das Tablet mit dem FileMaker-Server des Hotel-Restaurants verbunden und erhält in Echtzeit Informationen über den Lagerbestand jeder einzelnen Sorte. Hat also die Gesellschaft am Nebentisch gerade die letzte Flasche vom Blauen Spätburgunder des Weinguts Knipser Naubersheim geordert, wird dieser Wein auf der iPad-Weinkarte gar nicht mehr angezeigt. In Verbindung mit den Warenbestandsdaten lässt sich das iPad mit der Weinkarten-App aber auch zur Optimierung der internen Prozesse einsetzen. Torsten Leyhausen hat die Anwendung zu diesem Zweck mit einem Barcode-Leser versehen, der Informationen auf jeder einzelnen Flasche scannt und in die Datenbank überträgt. Für alte Weine ohne Strichcode lässt sich sogar ein neuer Barcode für die weitere Verwaltung generieren.

Die Technik im Hintergrund. 

Damit der Nachschub auch garantiert nie abreißt, kann die Datenbank so programmiert und mit der Lieferantendatenbank vernetzt werden, dass bei Unterschreitung einer gewissen Mindestbestandsmenge sofort eine neue Order ausgelöst wird. Feiert ein Unter- nehmen also seinen neuen Geschäftsabschluss mit der letzten Kiste Bordeaux vom legendären Château Pétrus, ist die Nachbestellung bis zur nächsten Festivität bereits wieder im Keller eingelagert. Dank der neuen vielseitigen iPad-Weinkarte ist der Keller des Hotel-Restaurants Kunz demnach stets gut gefüllt – und dem Gast bleibt die luxuriöse Qual der richtigen Weinauswahl.

Kunde

Hotel-Restaurant Kunz
Bottenbacher Straße 74
66954 Pirmasens-Winzeln

Partner

Comspot Neuss GmbH
Oberstraße 105
41460 Neuss

Komponenten

  • iPad
  • Filemaker.

Weitere Infos

Ihnen gefallen die IT-Lösungen auf dieser Seite? Wir bringen Sie gern mit den IT-Experten aus unserem CPN Netzwerk zusammen. Teilen Sie uns Ihr Anliegen einfach über das Kontaktformular mit und wir vermitteln Sie an unseren passenden Partner in Ihrer Nähe weiter - für eine schnelle und kompetente Beratung. 

Mehr Case Studies

Ein Musikvideo aus der Hosentasche.

Was vor einigen Jahren noch mit immensem Aufwand in Verbindung stand, ist heutzutage bereits mit Bordmitteln eines iPhone und Mac möglich: Die...
... mehr lesen

IT in Hülle und Fülle.

Die auf Verpackungsdesign spezialisierte Agentur summengraphics aus Bocholt baut auf Managed Services von cross media IT.
... mehr lesen

Bewegend bewegt.

Motion Design ist ein datenintensives Business mit großem Interesse an Speichersicherheit.
... mehr lesen