Sie sind hier: Startseite > Case Studies > Daten- und Systemsicherung für den fotoforum-Verlag.

Daten- und Systemsicherung für den fotoforum-Verlag.

Ein Bild von einer Partnerschaft.

Seit Jahren inspiriert und motiviert der fotoforum-Verlag ambitionierte Fotografen. Unterstützt wird das Unternehmen seit der ersten Stunde durch die Apple und IT-Experten von Melados. Eine Partnerschaft, die in schnelllebigen Zeiten Seltenheitswert hat.

Die Publishing-Revolution, DTP und der Apple Macintosh machten es möglich: Anfang der Neunzigerjahre erfüllte sich der Journalist Martin Breutmann seinen Traum von der eigenen Fotozeitschrift. Den Grundstein legte er mit dem Kauf eines Macintosh LC II inklusive Zwölf-Zoll-Monitor mit Schwarz-Weiß-Display. Die Investition öffnete ihm die entscheidende Tür auf dem Weg zu einem eigenen und wettbewerbsfähigen Verlag. So war er mit dem Apple Rechner und entsprechender Soft­ware fortan selbst in der Lage, die für seine Belange wichtigen Medien selbst zu erstellen, gestalterische Prozesse zu steuern und damit nur noch partiell auf den teuren Zukauf von Leistungen externer Dienstleister angewiesen.

Den LC II, der aufgrund seiner Bauform auch „Pizzaschachtel“ genannt wurde, kaufte Martin Breutmann seinerzeit bei Melados, einem bis heute in Münster ansässigen Apple Fachhändler und Premium Service Provider. Der Fokus des Fotojournalisten hinsichtlich der Auswahl des IT-Equipments sowie entsprechenden Supports lag von Beginn an auf Beständigkeit und Verlässlichkeit. Wichtige Attribute, nicht nur für kleinere Unternehmen wie den fotoforum-Verlag. Die Entscheidungen pro Apple als Hersteller und Melados als Fachhändler sowie IT-Supporter sollten sich im Laufe der nächsten zweieinhalb Jahrzehnte als goldrichtig erweisen.
 

Was lange hält, hat einen hohen Wert.

„Die von uns seit jeher eingesetzten Macs haben uns in Sachen Langlebigkeit und über viele Jahre anhaltender Leistungsfähigkeit immer vollends überzeugt. Auch wenn man bei PCs anderer Hersteller im Rahmen der Anschaffung zunächst Geld einsparen kann, nimmt man unseren Erfahrungen entsprechend aus betriebswirtschaftlicher und unternehmerischer Sicht mit dem Mac unter dem Strich nicht nur den günstigeren, sondern auch den entspannteren Weg“, sagt der Verlagsgründer, der auch heute noch als Chefredakteur hauptverantwortlich für die Geschicke des Unternehmens zeichnet. So wird hier nach dem Prinzip „Was lange hält, hat auch einen hohen Wert“ gehandelt, was nach Aussage Martin Breutmanns jedoch nicht nur betriebswirtschaftliche, sondern auch ökologische Gründe hat.

Alle im Laufe der Jahre angeschafften Macs sowie das zusätzlich nötige IT-Equipment wie Monitore oder Festplatten, kaufte der fotoforum-Verlag im wenige Kilometer entfernt gelegenen Laden­geschäft des Fachhändlers Melados. Und das soll auch in Zukunft so bleiben. So kann sich Martin Breutmann seit nunmehr über ein Vierteljahrhundert auf professionelle und individuell abgestimmte Fachberatung verlassen. Dass Melados ein Partner der ersten Stunde ist, begünstigt die Zusammenarbeit auf vielen Ebenen erheblich: „Melados hat uns von Beginn an auf unserem Weg begleitet, aus den Kinderschuhen heraus bis hin zu einem namhaften Verlag für Fotografie. Folglich weiß man bei Melados genauestens über uns Bescheid. Das Verhältnis ist äußerst vertraut, produktiv und unkompliziert“, erklärt der Chefredakteur.


Das gute Gefühl von Vertrauen und Verlässlichkeit.

Die Entwicklung, die der Verlag seit seinem Bestehen genommen hat, kann sich sehen lassen. Zu dem alle zwei Monate erscheinenden und gleichnamigen Printmagazin für Fotografen zählen heute eine Akademie, ein Buchverlag für Fachliteratur und eine Online-Community mit über 12.000 Mitgliedern. Im Verlag sind sieben Mitarbeiter beschäftigt, die von externen Autoren, Dienstleistern und Experten unterstützt werden. Die redaktionellen und grafischen Bausteine der fotoforum-Veröffentlichungen entstehen an aktuellen iMacs mit 27 Zoll und Retina 5K Displays.

Im Laufe der Unternehmensgeschichte hat es immer mal wieder kleinere und größere Umstrukturierungen und so auch Umbau- und Anpassungsmaßnahmen in der IT-Infrastruktur gegeben. In der jüngeren Vergangenheit wurden im fotoforum-Verlag das unternehmensinterne Netzwerk sowie das Datensicherungskonzept neu strukturiert und aufgebaut – mit dem Projekt beauftragt wurde natürlich Melados. Insbesondere im Rahmen derartiger Herausforderungen sind die buchstäblich räumlich und kommunikativ kurzen Wege zum IT-Partner goldwert. Denn die IT-Experten von Melados kennen jeden Winkel, jede Nische sowie jede Steckdose der Verlagsräumlichkeiten und wissen, wo jedes Kabel entlangläuft.
 

Essentielle Wartungsarbeiten vom Profi.

Ein Datenverlust im Rahmen von Magazin- oder Buchproduktionen würde schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen. Mit entsprechender Sorgfalt werden das Thema Backupstrategie und die Umsetzung der Neustrukturierung in der Praxis seitens Melados gehandhabt. Im Zuge der genannten Wartungs­arbeiten wurde unter anderem der alte X-serve G5 durch zwei identische QNAPs mit je 16 Terabyte Speicherkapazität ersetzt. Eine QNAP dient dabei als Spiegel des Livesystems und bildet somit eine vollumfängliche Daten- und Systemsicherung ab. Bedingt durch den Wechsel des Internetproviders übernahm Melados zusätzlich die Installation der Router sowie die optimale Konfiguration des WLAN-Netzwerks. Zudem wurden neue USV-Komponenten für die Server installiert und eingerichtet. Melados konnte trotz wichtiger Wartungs­arbeiten gewährleisten, dass der Betrieb innerhalb des Verlags reibungslos und ohne Unterbrechung vonstattengehen konnte. So stieß man im Hause fotoforum gemeinsam mit Melados auf ein abermals erfolgreiches Projekt sowie die kommenden Jahre der Partnerschaft an.

Kunde

fotoforum-Verlag e. K.
Ludwig-Wolker-Straße 37
48157 Münster

Komponenten

  • IT-Neustrukturierung und Wartungsarbeiten
  • NAS-System QNAP
  • Router-Installation
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung für das Server-System

Weitere Infos

Ihnen gefallen die IT-Lösungen auf dieser Seite? 

Sie können sich eine solche Lösung auch bei Ihnen im Unternehmen vorstellen? Kein Problem! Stellen Sie einfach eine kurze Anfrage über das Kontaktformular. Wir melden uns bei Ihnen umgehend zurück – für eine schnelle und kompetente Beratung.

Mehr Case Studies

Keine Erfolgsstory ohne Co-Autor.

Das OMR Festival gilt als eine der wichtigsten Messen mit den Schwerpunkten digitales Marketing und Technologie. Eine Erfolgsgeschichte, an deren…
... mehr lesen

Wenn Vertrauen wächst.

Ein verlässlicher, kompetenter und flexibler IT-Partner hat für jedes Unternehmen einen besonderen Wert – nicht zuletzt, wenn es um den Bereich…
... mehr lesen

Besuch bei den Punks.

Nach einem Einbruch bei der Digitalagentur epunks leistet der Apple Premium Reseller BRAND.STORE Bielefeld schnelle Hilfe.
... mehr lesen
  Weitere Case Studies.