Sie sind hier: Startseite > Case Studies > Digital Asset Management: große Datenmengen verwalten

Digital Asset Management: große Datenmengen verwalten

Media Asset Management für Weltkonzern.

Innerhalb der OSRAM Licht AG Inhalte verwalten und global nutzen zu können, ist eine Herausforderung. Cross Media hilft mit seinem 4All MAM-System.

Der Konzern Osram ist einer der weltweit führenden Lichthersteller mit über 35.000 Mitarbeitern. Seine Beleuchtungslösungen finden sich in jedem Haushalt, aber auch in Industrie und Handel, in Werbung und Entertainment, in Medizintechnik und Forschung. Die unglaubliche Bandbreite an Licht-Produkten stellt der Konzern gerne auch medial in Bildern, Präsentationen und Filmen dar. Um diese riesigen Datenmengen an allen Standorten nutzen zu können, müssen sie effizient verwaltet und den Marketing-Mitarbeitern konzernweit leicht und schnell zugänglich gemacht werden.

Die Herausforderung. 

Aufgabe war es also, eine flexible Applikation zu entwickeln, mit der eine Auswahl von Anwendungsbildern über eine Schnittstellenanbindung in die bestehende „OSRAM Marketing & Communication Platform“ integriert und konzernweit zur Verfügung gestellt werden kann. Das Auffinden der Bilder als auch die internen Prozesse wie etwa die Selektions- und Freigabeprozesse sollten dabei wesentlich vereinfacht werden. Osram setzte für diese spezielle Anforderung auf das Lösungsangebot der Cross Media – Die Daten und Netz GmbH aus Gütersloh.

Kompetenter Systempartner. 

Denn wenn es um die Implementierung von Digital Asset Management Prozessen geht, bietet Cross Media nicht nur viel Erfahrung, sondern auch ein bewährtes System. „Für Osram haben wir das Media Asset Management (MAM)-Modul unseres 4All-Systems an die speziellen Anforderungen von Osram angepasst,“ berichtet Janine Grytzmann, Projektleiterin bei Cross Media.

Das 4All-Portal ist eine Eigenentwicklung von Cross Media mit vielen anpassbaren Funktionen. Mit dem MAM-Modul wurden zahlreiche Schlüsselanwendungen in die Osram-Plattform eingebaut, darunter eine umfangreiche Verschlagwortung aller Inhalte für die detaillierte Suche und die Zuordnung von Benutzerrollen, die den Zugriff auf mediale Inhalte mit eingeschränkten Nutzungsrechten nur bestimmten Nutzern erlaubt. Das ermöglicht auch den kontrollierten Austausch von Multimediadaten mit externen Dienstleistern.

Heute arbeiten bei Osram konzernübergreifend über 1.500 Mitarbeiter weltweit mit der Suchlogik des Media Asset Management von Cross Media – die Daten und Netz GmbH.

Kunde

OSRAM GmbH
Marcel-Breuer-Straße 6
80807 München

Komponenten

  • 4All Portal MAM.

 

Mehr Case Studies

Erfolg, der auf der Zunge zergeht.

Bei den Hopfs aus Franken entstehen feinste Speisen. Das hat sich herumgesprochen. Säule des Erfolgs der „Genussfabrik“ ist aber bei weitem nicht nur…
... mehr lesen

Flexible VoIP - Telefonanlage.

Die IT-Experten IT-Abteilung Hamburg GbR und MacConsult entwickelten in Zusammenarbeit eine individuelle Telefonanlage für Die Planstelle GmbH.
... mehr lesen

Flexibilität besticht.

B&R Marketing Services bereitet sich mit einer FileMaker Datenbank auf eine Zukunft mit Wachstum und Veränderung vor.
... mehr lesen
  Weitere Case Studies.