Sie sind hier: Startseite > Case Studies > Datenbanklösung mit FileMaker

Datenbanklösung mit FileMaker

Überblick dank FileMaker-Datenbank.

Für mehr Kapazität bei kreative Arbeiten, hat Attend eine Filemaker-Datenbank auf die Bedürfnisse der Fotografen Lumma und Köster zugeschnitten. 

Die 480 Quadratmeter der zwei anmietbaren „Play Rent”-Fotostudios im kreativen Hamburger Stadtteil Schanze versprühen mit ihrem reinen Weiß, den hohen Decken und gekonnt punktuell platzierter Ausstattung modernen Style und Sinn für Ästhetik. Hierhin laden die zwei Fotografen Olaf Lumma und Christoph Köster Kunden wie Villeroy und Boch, Juvena, Blomus, Cabinet, Karstadt, Tchibo, Otto, Teutonia und viele andere zu ihren Shootings ein. Die Kunden erwartet ein professionelles technisches Umfeld, das die Grundvoraussetzung für die überbordende Kreativität der zwei Künstler ist, die für ihre Auftraggeber zudem jedes Jahr von Grönland bis Südafrika unterwegs sind. Schließlich muss für die aufwendig produzierten Arbeiten auch die Kulisse stimmen.

 

Prozesse im Griff. 

Die Kulisse für effektiven Workflow bilden Macs – neben der Hardware-Power spielte bei der Wahl des Systems natürlich auch der Design-Faktor eine große Rolle. „Wir üben einen Beruf aus, der viel Sinn für Optik, Design und Style voraussetzt. Da gab es keinen Zweifel, auf welche Rechner wir setzen würden“, erzählt Olaf Lumma. In erster Linie geschieht die Bearbeitung und Weiterverarbeitung der Fotodaten am Mac. Die Raw-Aufnahmen werden im Rechner mit der Software „Capture One Pro“ in druckbare Dateien entwickelt, mit Photoshop bearbeitet und dann verwaltet. Für die allgemeine Büro-Administration nutzen die Foto-Profis eine FileMaker-Datenbank, die von Attend IT-Service GmbH speziell an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst wurde. „Es galt, alle Prozesse innerhalb des Unternehmens abzubilden”, schildert Oliver Thaens von Attend. „Angefangen von der Adressverwaltung bis hin zur Jobplanung und der kaufmännischen Abwicklung inklusive der Kontrolle der Wertschöpfung der einzelnen Jobs wurde alles berücksichtigt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Organisation der Bilder zu den Jobs über die Datenbank vorzunehmen.” Doch damit nicht genug: Debitoren-, Kreditorenabwicklung, Personalverwaltung, eine umfangreiche Reportingfunktion, Anbindung an MacGiro und zahlreiche weitere Funktionen wurden ebenfalls implementiert.

 

So haben Olaf Lumma und Christoph Köster mehr Zeit, um sich um die wesentlichen Bereiche ihres Jobs zu kümmern: ihre wunderschönen Bildkompositionen für anspruchsvolle Kunden.

 

Kunde

Köster & Lumma GbR
Lippmannstrasse 53
22769 Hamburg

Komponenten

  • Mac.
  • Photoshop.
  • Capture One Pro.
  • Filemaker Datenbank.

Weitere Infos

Ihnen gefallen die IT-Lösungen auf dieser Seite? Wir bringen Sie gern mit den IT-Experten aus unserem CPN Netzwerk zusammen. Teilen Sie uns Ihr Anliegen einfach über das Kontaktformular mit und wir vermitteln Sie an unseren passenden Partner in Ihrer Nähe weiter - für eine schnelle und kompetente Beratung. 

Mehr Case Studies

Keine Erfolgsstory ohne Co-Autor.

Das OMR Festival gilt als eine der wichtigsten Messen mit den Schwerpunkten digitales Marketing und Technologie. Eine Erfolgsgeschichte, an deren…
... mehr lesen

Ein Bild von einer Partnerschaft.

Seit Jahren inspiriert und motiviert der fotoforum-Verlag ambitionierte Fotografen. Unterstützt wird das Unternehmen seit der ersten Stunde durch die…
... mehr lesen

Synergien für das Netzwerk.

Die Volksbank Main-Tauber steht für Transparenz und faire Abrechnungskostenbei bargeldlosem Zahlungsverkehr. Für entsprechende Ausstattung der…
... mehr lesen
  Weitere Case Studies.