Sie sind hier: Startseite > Case Studies > cyclos Design GmbH

cyclos Design GmbH

cyclos. Die Markenagentur – in Münster und Berlin.

Die preisgekrönte Agentur eröffnet Dependance in der Hauptstadt.

Berlin wirkt wie ein Magnet auf Kreative aus aller Welt. Denn wo viel Potential und kreative Talente aufeinander treffen, entsteht kontinuierlich Neues. Das weiß auch Frank Seepe, Inhaber und Geschäftsführer der Agentur cyclos. Im Zuge einer konsequenten Employer-Branding Strategie haben er und seine Geschäftspartnerin Jutta Schnieders einen Entschluss gefasst. Sie eröffnen 2016 neben dem Headquarter in Münster eine Niederlassung in der Kultur-Metropole, um auch die kreativsten Köpfe und Berlin-Fans für sich gewinnen zu können. Den Aufbau der IT Infrastruktur vor Ort übernehmen die Münsteraner Apple Spezialisten von Melados.

Wie alles begann.

Jutta Schnieders und Frank Seepe lernen sich im Designstudium in Münster kennen. Ihre Handschrift und ihr hoher Anspruch an Gestaltung verbindet sie. Es folgt ein gemeinsames Diplom, dessen Präsentation direkt in vier Jobangebote mündet. Neben ihrer Arbeit als angestellte Designer betreuen sie erste eigene Kunden. Am 01. April 1995 fällt dann folgerichtig der Startschuss für die heute hochdekorierte Markenagentur: cyclos design wird gegründet. Die Agentur misst sich seit 21 Jahren erfolgreich mit den Besten der Branche und liegt im aktuellen Page-Kreativranking unter den Top20 in Deutschland. Aus Münster und Berlin werden die Kunden von 40 Mitarbeitern mit exzellenter Kreation ganzheitlich betreut. Aus cyclos design wurde jüngst cyclos.

Stern am Himmel.

Zuletzt räumten die Kreativen von cyclos beim iF Design Award 2017 gleich fünf mal ab: Mit ihren Arbeiten für die Dortmunder Ultraschall Sensorik Spezialisten von Microsonic, das Berliner Gourmetrestaurant einsunternull und die Kaminöfen-Fachleute von Skantherm. Der renommierte Red Dot Award ging ebenfalls in mehreren Kategorien an cyclos und beim Deutschen Designer Club gab es 2017 noch Edelmetall in Bronze und Silber obendrauf. Ein langer „Laufsteg“ aktueller Arbeiten begrüßt die Besucher im Headquarter am Münsteraner Hafen.     

„Wir leisten gründliche strategische Arbeit. Selbst- und Fremdbild des Kunden durchlaufen im Markenprozess zunächst eine fundierte Analyse, im Markenworkshop arbeiten wir den Markenkern heraus, der das strategische Sprungbrett für unsere Kreativen bildet. Wird die Kommunikation dann intelligent über alle Kanäle gespielt, entsteht eine Begehrlichkeit beim Kunden – und eine Marke wird erfolgreich geführt.“, erklärt der Agenturinhaber, der als Designer und Stratege in beiden Welten Zuhause ist. „Nur eine stimmige Kombination aus Strategie und Kreation schafft Bewegung im Markt.“

Werben um Talente.

Für so viele preisgekrönte Projekte braucht es selbstverständlich erstklassige Designer, Produzenten, Markenstrategen und Kreative. Und obwohl Münster sich mittlerweile durch ein hohes Kreativ-Beschäftigten-Potential auszeichnet und im großen Städteranking von IW Consult, Wirtschaftswoche und Immobilienscout 24 mit Düsseldorf und Bonn zu den Spitzenkommunen in NRW zählt, hat die Stadt nicht diese besondere Sogwirkung auf Kreative wie die Metropole Berlin.

Dementsprechend schwierig gestaltete sich mitunter die Suche nach Fachkräften. „Wir haben schon Mitarbeiter verloren, weil sie unbedingt in Berlin leben und vom kreativen Schmelztiegel profitieren wollten“, berichtet der Geschäftsführer von cyclos. „Das Bewerber-Feedback war eindeutig. Der Standortnachteil fiel spürbar ins Gewicht“. Bereits 2015 engagierten die Gründer Headhunter, weil über die klassischen Job-Portale zu wenig gute Bewerber gewonnen werden konnten.

Berlin ist Magnet.

Als Konsequenz folgen Taten und so eröffnen die Inhaber im Februar 2016 ein neues Office in Berlin. „Wenn die Kreativen, also unsere potentiell neuen Mitarbeiter, alle nach Berlin gehen, gehen wir eben auch dahin“, sagt Frank Seepe. Es gibt aber noch einen weiteren Grund: Ein Standort in der Hauptstadt kommt auch bei den in ganz Deutschland verteilten Kunden sehr gut an. Zur Zeit wird die Dependance bestehend aus sechs Mitarbeitern noch mit Aufträgen aus Münster versorgt. Zukünftig soll die Berliner Filiale aber autark arbeiten und eigene Kunden betreuen. „Ich bin jemand, der den persönlichen Austausch sucht, der sich gern mit Kollegen zum Arbeiten zusammensetzt“ sagt Herr Seepe, „aber mit Online-Meeting- und Videokonferenz-Tools wie Citrix Go To Meeting oder Team Viewer läuft die standortübergreifende Zusammenarbeit ebenfalls erstaunlich gut“.

„Wenn die Kreativen, also unsere potentiell neuen Mitarbeiter, alle nach Berlin gehen, gehen wir eben auch dahin“ Frank Seepe – Geschäftsführer cyclos

Backup-Strategie.

Voraussetzung dafür ist eine reibungslos funktionierende IT. Diesbezüglich vertraut Frank Seepe, Mac-User der ersten Stunde, den Apple Spezialisten von melados aus Münster, die die Agentur seit vielen Jahren begleiten. „Als wir anfingen, brachte Apple gerade den ersten DOS-kompatiblen Mac auf den Markt, den Quadra 610“, erinnert sich Frank Seepe, „Problematisch war nur: Die Systeme liefen damals nicht stabil, es war alles sehr chaotisch“. Über eine Empfehlung aus dem eigenen Kundenstamm kam der Kontakt zu Friedhelm Bäcker und Markus Schellhove, den Geschäftsführern des Apple Premium Service Providers, zustande. „Von da an lief alles problemlos. Melados besaß damals schon eine Produktausstellung und somit die Hardware vor Ort. Wir konnten endlich die Systeme testen und hatten immer einen kompetenten Ansprechpartner im direkten Zugriff“, berichtet Frank Seepe. Auch in puncto Sicherheit unterstützen die Münsteraner IT-Experten. Sie tauschten den Server gegen ein RAID-System, so dass die wertvollen Daten gleichzeitig auf zwei Festplatten gespeichert werden.

Zusätzlich werden die Daten auf externe Backup-Festplatten geschrieben, die die Agentur an einem ausgelagerten Standort sichert. Die Daten sind somit optimal gegen Diebstahl oder Brand geschützt. Weil sich die Kollegen von melados bereits mit den Systemen von cyclos auskennen, übernehmen sie auch die Anbindung der neuen Niederlassung und statten dort zunächst sechs Arbeitsplätze mit Macs und das Besprechungszimmer aus, in dem ein großer 85-Zoll Ultra-HD Flachbildschirm als Beamer-Ersatz zum Einsatz kommt. Durch die integrierte Kalibrationssoftware “Studio Master Colour“ ist eine ungewöhnlich farbverbindliche Präsentation von Entwürfen und Movies möglich. Die Lizenzverwaltung der Adobe Creative Cloud auf den neuen Rechnern übernehmen Bäcker und Schellhove praktischerweise gleich mit.Die Berliner Kreativen sind über einen VPN Tunnel mit dem Headquarter verbunden, die dafür notwendigen Router hat melados auf beiden Seiten installiert. Über die VPN Verbindung läuft auch die Anbindung der Telefonanlagen. Jeden Abend werden die Daten vom lokalen Server über die Internetleitung nach Münster gespielt und ebenfalls dreifach gesichert. Über Fernzugriff können Benutzer schnell und unkompliziert hinzugefügt oder Rechner neu konfiguriert werden. Denn geht der Plan der Employer Brand Strategie von Jutta Schnieders und Frank Seepe für ihre Agentur auf, dürften neue Mitarbeiter in der Hauptstadt-Filiale von cyclos nicht lang auf sich warten lassen. 

Kunde

cyclos Design GmbH – Standort Münster
Hafenweg 24
48155 Münster

Partner

Melados Computer GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 122
48153 Münster

Komponenten

  • RAID-System
  • VPN
  • Adobe Lizenzverwaltung
  • Hardware-Ausstattung

 

Mehr Case Studies

Ein Musikvideo aus der Hosentasche.

Was vor einigen Jahren noch mit immensem Aufwand in Verbindung stand, ist heutzutage bereits mit Bordmitteln eines iPhone und Mac möglich: Die...
... mehr lesen

IT in Hülle und Fülle.

Die auf Verpackungsdesign spezialisierte Agentur summengraphics aus Bocholt baut auf Managed Services von cross media IT.
... mehr lesen

Bewegend bewegt.

Motion Design ist ein datenintensives Business mit großem Interesse an Speichersicherheit.
... mehr lesen